Montag, 26. Oktober 2020
Notruf: 112

Wochenendlehrgang 2020

Auch in diesem Jahr konnte die Feuerwehr Thalheim trotz Covid-19 mit zahlreichen Kameraden den jährlich im September stattfindenden Wochenendlehrgang durchführen, welcher sich in diesem Jahr um das Thema technische Hilfeleistung drehte. Dieser begann wieder am Freitag und endete am Sonntag mit der Herstellung der Einsatzbereitschaft aller Einsatzmittel.

Am Freitag gegen 17 Uhr setzten sich unsere Fahrzeuge in Richtung "Tabakstanne" in Bewegung. Dort bezogen wir vor dem gemeinsamen Abendbrot unsere Wochenendquartiere. Nach dem Abendessen stand an diesem Tag noch ein Besuch beim Autohaus Illgen in Stollberg auf dem Plan. Dessen Geschäftsführer, Herr Wolf gab uns Einblicke im Umgang mit Hochvolt- Fahrzeugen bei Rettungsarbeiten.

Foto: F. Gebauer

Am zweiten Tag warteten auf die Kameradinnen und Kameraden zwischen Frühstück und Mittagessen drei Stationen auf dem Gelände des städtischen Bauhofes. Dort galt es, eine große Rettungsöffnung an Autos zur Rettung von Fahrzeuginsassen nach Verkehrsunfällen zu schaffen. Weiterhin wurde die Rettung von Verletzten aus Tiefen mit verschiedenen Mitteln und erschwerten Bedingungen geübt. Außerdem probten wir den Umgang mit unserem Gerätesatz Absturzsicherung.

Hydraulische Rettungsgeräte


Foto: J. Uhlig

Foto: J. Uhlig

Foto: J. Uhlig

Foto: J. Uhlig

Foto: F. Gebauer

Rettung aus Tiefen


Foto: J. Uhlig

Foto: F. Gebauer

Foto: J. Uhlig

Absturzsicherung


Foto: J. Uhlig

Foto: J. Uhlig

Foto: J. Uhlig

Nach dem Mittagessen wartete auf die Kameradinnen und Kameraden noch die Alarmübung, welche in diesem Jahr auf dem Gelände der Firma KFZ- Brieger im Gewerbepark Thalheim statt fand. Folgendes Szenario galt es abzuarbeiten:

Bei einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW kippte eins der Fahrzeuge um und blieb auf der Seite liegen. Dessen Fahrer konnte sich aus seiner Lage nicht selbst befreien. Der Fahrer des anderen PKW irrte am Unfallort umher und stürzte dabei in eine Grube. Beide Personen mussten auf Grund der Schwere ihrer angenommenen Verletzungen schonend gerettet werden. Während die Gruppen unseres HLF20 und LF10 die technische Menschenrettung des im PKW eingeschlossenen Verletzten mit Hilfe hydraulischer Rettungsgeräte übernahmen, suchten die Besatzungen von Drehleiter und MTW gemeinsam nach der zweiten verletzten Person. Mit Hilfe von Spineboard, Schleifkorbtrage und Drehleiter gelang es, den Dummy aus der Grube zu retten.

Fotos: Blaulichtfotografie Erzgebirge

Video von der Einsatzfahrt

Quelle: Youtube "Blaulichtfotografie Erzgebirge"

Video von der Abschlussübung

Quelle: Youtube "Blaulichtfotografie Erzgebirge"

Nach Abschluss der Übung betätigte sich ein Teil der Kameraden sportlich beim Fußballspielen auf dem Fußballplatz an der "Tabakstanne", bevor der zweite Tag mit einem kameradschaftlichen Abend endete.

Am Sonntag stellten wir nach dem Frühstück die Einsatzbereitschaft aller Fahrzeuge wieder her. Anschließend bekamen die Kameradin Lana Burghard, sowie die Kameraden Pascal Nestler, Lukas Uhlig, Sepp Bonitz und Leon Schilaske ihren Meldeempfänger überreicht und sind somit Teil der aktiven Wehr. Wir wünschen alles Gute! Kehrt stets gesund von den Einsätzen zurück!

Bild v.l.: Wehrleiter Thomas Müller, Pascal Nestler, Lukas Uhlig, Sepp Bonitz, Leon Schilaske und Lana Burghard
Foto: F. Gebauer

Bedanken möchten wir uns bei Herrn Wolf vom Autohaus Illgen für die Einblicke im Umgang mit Hochvolt- Fahrzeugen bei Rettungsarbeiten. Ein weiterer Dank geht an Michael Brieger, das Team von Blaulichtfotografie Erzgebirge, sowie allen Beteiligten, welche zum erfolgreichen Gelingen unseres Wochenendlehrganges beigetragen haben!

Eure Freiwillige Feuerwehr Thalheim

Foto: F. Gebauer

Titelfoto: Blaulichtfotografie Erzgebirge

Anmelden

Termine

Kontakt

Freiw. Feuerwehr Thalheim/Erz.
Stadtbadstraße 1
09380 Thalheim/Erzgebirge

Tel.: 03721/ 84386 (nicht ständig besetzt)
Fax: 03721/ 263850

https://feuerwehr-thalheim.de
feuerwehr @ thalheim-erzgeb.de

Impressum
Datenschutzerklärung
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.