Donnerstag, 29. Juli 2021
Notruf: 112

Indienststellung HLF20

In einem Zeitraum von nur 19 Tagen seit Überführung vom Hersteller konnte die Freiwillige Feuerwehr Thalheim ihr neues Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF20) in Dienst stellen.

Insgesamt konnten 43 von 45 aktiven Kameraden eingewiesen werden. Da ein Großteil der alten Beladung vom außer Dienst gestellten LF16/12 auf das neue Fahrzeug übernommen werden konnte und ein Großteil der Bedienung des neuen HLF20 der des seit 2014 im Dienst befindlichen LF10 ähnelt, konnte sich die Einweisung im Wesentlichen auf die Neuerungen am Fahrzeug, die Anordnung der alten, sowie den Umgang mit der neuen, nach aktueller Norm geforderten Beladung konzentrieren. Die Einweisung erfolgte in reduzierten Gruppen nach den Bestimmungen der Coronaschutzverordnung.

Gegen 10 Uhr hat die Wehrleitung die letzten Einsatzdokumente auf dem Fahrzeug verstaut und nochmals eine Liste mit den wichtigsten Dingen (Kraftstofffüllstände aller Aggregate, Vollständigkeit der Beladung) kontrolliert.

Gegen 10.30 Uhr meldete Wehrleiter Thomas Müller das neue HLF20 über Funk mit dem „Status 2“ (Einsatzbereit am Standort) bei der IRLS Chemnitz offiziell an.

Somit ist seit dem heutigen Sonntag der gesamte Fuhrpark der Freiwilligen Feuerwehr Thalheim für den Schutz der Bürger einsatzbereit.

Wir danken allen Kameraden für die disziplinierte Bereitschaft zur Einweisung und wünschen allzeit eine unfallfreie Fahrt und eine gesunde Rückkehr von jedem Einsatz!

Gut Wehr!

Anmelden

Termine

Kontakt

Freiw. Feuerwehr Thalheim/Erz.
Stadtbadstraße 1
09380 Thalheim/Erzgebirge

Tel.: 03721/ 84386 (nicht ständig besetzt)
Fax: 03721/ 263850

https://feuerwehr-thalheim.de
feuerwehr @ thalheim-erzgeb.de

Impressum
Datenschutzerklärung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.